Neil Fallon (Clutch) über Tour Catering von Motörhead

In einem Interview mit dem irischen Onlinemagazin overdrive.ie hat Neil Fallon von der amerikanischen Band Clutch einige Details über das Tourleben bzw. die Verpflegung von Motörhead ausgeplaudert. Fallon war mit seiner Band in den Jahren 2006 in Europa und 2011 in Amerika als Support für Motörhead aufgetreten.

„They had their own catering with them and they had this guy Richie with them who would cook just traditional English food, basically all sorts of brown food. Yorkshire pudding and Sunday roasts seven days a week. I gained 15 pounds on that tour“ (Quelle: overdrive.ie).

Danke an Regina für die Info!

2 Gedanken zu “Neil Fallon (Clutch) über Tour Catering von Motörhead

  1. „If there are no girls in the band he really doesn’t give a damn.“

    Haha, geil ^^ Und immer wieder interessant zu sehen, wie wenig eine Vorband vom Hauptact eigentlich mitkriegt. Man steht zwar für ein paar Wochen auf derselben Bühne und als Zuschauer denkt man „Boah, die saufen bestimmt jede Nacht zusammen!“ aber oft redet die Vorband kein Wort mit dem Headliner…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.