Motörhead UK Tour umfasst drei Konzerte

Motörhead werden bevor sie im November nach Deutschland kommen lediglich drei Konzerte in England spielen. Unter die Tour fallen die Gigs in Manchester, Birmingham und London, wo sie erstmals in der 12500 ZuschauerInnen umfassenden Wembley Arena spielen. Unterstützt wird die Band von der englischen Punk Legende The Damned sowie der deutschen Band The Boss Hoss.

Die Daten:

4.11.2014 – Manchester, Apollo
6.11.2014 – Birmingham, NIA
8.11.2014 – London, Wembley Arena

5 Gedanken zu “Motörhead UK Tour umfasst drei Konzerte

    • Naja, nimm’s nicht persönlich, aber „der Erfolg gibt ihnen recht“ sollte eigentlich kein Argument sein, dann könnten wir in D ja fast Helene Fischer befürchten ( oder Heino wie letztes Jahr in Wacken), andererseits stimmt’s natürlich auch, das man die Supports einfach links liegen lassen kann, schlußendlich werden wir alle doch wohl wegen MOTÖRHEAD!!!! zu den Shows pilgern ~ und wer weiß, vielleicht kriegen wir ja auch ’ne geile Zweitband wie The Damned zu hören ….. :-)
      Ist aber auf alle Fälle gut, daß Lemmy offensichtlich ein bißchen kürzer tritt, auch wenn sich die Anzahl der Gigs dadurch reduziert. Hauptsache, er hält dieses Jahr gesundheitlich durch ( und fällt nicht etwa bei der Motörcruise über Bord :-P).

  1. Nana, wer wird denn gleich in die Luft gehen… Immerhin sind sie Motörhead Fans wie wir. Von daher gönn ich s ihnen auch. Vor ein paar Jahren gabs mal ein nettes „Killers“ Cover von denen… Du musst ja nicht zwingend nach GB fahren. Und wenn doch, geh einfach raus Bier holen, während die spielen. So wie Brian Robertson bei Motörhead, bevor er deren Gitarrist wurde ;-)

    • Ja, schon klar ;) Klang wohl etwas aggressiver als es gemeint war. Trotzdem versteh ich’s nicht! Und dieses zynische Bandkonzept (wir setzen uns alle Cowboy-Hüte auf, verwursten anderer Leute Songs in einem total nervig-glatten Rockabilly Gerüst und tun so als ob wir voll authentisch wären) geht mir ziemlich auch die Nerven. Dann sollten’se lieber De Höhner engagieren! Die sind wenigstens echter Klamauk.

  2. Schon klar, nicht jeder hat den gleichen Geschmack, aber The Boss Hoss?! Das ist ein schlechter Witz oder? Was hat diese lächerliche Karnevals-Band in einer Motörhead-Show verloren? Ekelhaft!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.