„Under cöver“ mit Bowies „Heroes“ erscheint am 1. September 2017

Es war einige Zeit lang still im Motörhead Cosmos, doch nun gibt es folgendes zu berichten: Am 1. September 2017 erscheint mit Under cöver eine Zusammenstellung von elf von Motörhead aufgenommener Cover Versionen unterschiedlicher Bands. Sind einige der aufgelisteten Stücke bereits auf regulären Longplayern vorhanden, beinhaltet die Compilation mit Stücken wie Breaking the law von Judas Priest oder Shoot ‚em down von Twisted Sister auch Songs, welche bisher nur auf externen Zusammenstellungen erhältlich waren. Als Kernstück des Albums darf jedoch das bisher unveröffentlichte „Heroes“ Cover von David Bowie gelten! Dieses war während der Aufnahmen zum letzten Motörhead Album Bad magic produziert worden und gilt als möglicherweise letzte zu veröffentlichende Aufnahme der Band. Das Album erscheint als CD- und Vinyl-Version sowie im Boxset! Das schlicht gehaltene Coverdesign könnt ihr euch auf dem Instagram Channel der Band anschauen, einen Trailer mit einigen Ausschnitten, gibt es auf YouTube! Weitere Infos gibt es auf der offiziellen Motörhead Homepage.

Folgend nun die konkrete Tracklist des Albums:

Breaking the law (2008 – Judas Priest)
God save the Queen (2000 – Sex Pistols)
„Heroes“ (2015 – David Bowie)
Starstruck (2014 – Rainbow)
Cat scratch fever (1992 – Ted Nugent)
Jumpin’ Jack flash (2001 – The Rolling Stones)
Sympathy for the devil (2015 – The Rolling Stones)
Hellraiser (1992 – Ozzy Osbourne)
Rockaway beach (2002 – The Ramones)
Shoot ‚em down (2001 – Twisted Sister)
Whiplash (2005 – Metallica)

Phil Campbell’s All Starr Band seit heute im Studio

Seit heute befindet sich die All Starr Band um Phil Campbell im Studio, um an ihrer ersten Veröffentlichung in Form einer EP zu arbeiten. Über den Instagramm Account der Band wurde heute Nachmittag ein kurzes Video veröffentlicht, in welchem die wohl ersten Rohaufnahmen des heutigen Tages zu hören sind. Phil schrieb in einem Facebook Kommentar, dass er wöchentlich über den Stand der Aufnahmen informieren will; entsprechend kann man sich ausrechnen, dass es keine Aufnahmen werden, die mal gerade nebenbei gemacht werden, sondern mit Zeit und Sorgfalt stattfinden. Was ist euer Eindruck dieses kurzen Videos?

Guess what we’re doing?

Ein von Phil Campbell’s All Starr Band (@phil_campbells_all_starr_band) gepostetes Video am

Neues Motörhead Album schon 2016?

Über den Facebook Account Motörheads wurde heute Abend ein kleiner Artikel des englischsprachigen Rolling Stones (Danke an Jens!) geteilt, in welchem davon die Rede ist, dass die Band bereits Anfang 2016 wieder ins Studio gehen will. Demnach wird Lemmy wie folgt zitiert: „You don’t have to wait very long for a Motörhead Album“ & „I’ll keep making records until I drop„. Generell denke ich, dass solche Artikel und angebliche Zitate mit gesunder Vorsicht betrachtet werden sollten, doch sollte die Band zumindest damit rechnen, dass den Aussagen ein gewisser Wahrheitsgehalt zugesprochen wird, wenn solch ein Artikel von offizieller Seite (bzw. dem Facebook Account) widerspruchslos veröffentlicht wird.

A nice tid-bit from Rolling Stone Magazine’s „Random Notes“#motorhead #motorheadforlife #lemmy #rollingstone

Posted by Official Motörhead on Mittwoch, 25. November 2015

Update aus dem Studio / Dave “Hobbsy” Hilsden

Seit nun über einem Monat befindet sich die Band im Studio. Wie hornsuprocks.com nun berichtet, ist geplant, das neue Album im Herbst 2015 zu veröffentlichen. Über die letzten Wochen verteilt, waren immer wieder Fotos und kurze Videos der Aufnahmesessions ins Internet gestellt worden. Viele von diesen sind über den offiziellen twitter Account sowie über Facebook abrufbar. Auch die Onlinepräsenz des deutschsprachigen Metal Hammers berichtet über die Aufnahmen und verlinkt zwei Videos, auf welchen Phil Campbell gerade Gitarrenspuren aufnimmt.

Über den Facebook Account wurde ebenfalls ein ausführliches Statement zu den Planungen der Band im laufenden Jahr veröffentlicht. In diesem wird verkündet, dass die Band im Sommer auf einigen Konzerten als Support der Foo Fighters auftreten wird und im Spätsommer eine Tour durch die Vereinigten Staaten sowie die zweite Auflage des Motörboats geplant sei.

Währenddessen trauert die Crew um den langjährigen Toningenieur Dave “Hobbsy” Hilsden, welcher am 27. Feburar dieses Jahres verstorben ist.

Phil Campbell bestätigt Arbeitsbeginn an neuem Motörhead Album

Über seinen twitter Kanal hat Phil Campbell in einer Antwort auf einen anderen User bestätigt, dass Motörhead Ende Januar mit den Arbeiten an einem neuen Album beginnen werden. Dies war zwar im Vorfeld in diversen Interviews bereits angeklungen, doch waren verbindliche Aussagen bisher ausgeblieben.

Sollte die Band in ihrem gewohnten Arbeitstempo voranschreiten können, dürfte man mit einer Veröffentlichung im Spätsommer 2015 rechnen.

Ein weiterer Post von Phil Campbell gibt Auskunft darüber, dass sich die Band von nun an an den Arbeiten zum neuen Album befindet! Weiterlesen

Neues Motörhead Album 2015?

Gehen Motörhead im Januar 2015 ins Studio um den Aftershock Nachfolger aufzunehmen? Zumindest hat Lemmy dies am Rande des Interviews in der Full Metal Jackie Radioshow am vergangenen Wochenende erwähnt. Wie konkret diese Planungen sind, ist nicht bekannt. Will die Band jedoch zum – in den letzten Jahrzehnten üblichen – Zwei-Jahres-Rythmus der Albenveröffentlichungen zurückkehren (mit Aftershock war erstmals ein Album nach fast drei Jahren erschienen), wäre dies keine unrealistische Einschätzung. Anstehende Interviews, gerade im Rahmen der Europa Tour 2014 dürften mehr Aufschluss über die Pläne geben.

Motörhead exklusiv: Bericht & Interview in aktuellem Classic Rock Magazin (09/2013)

Die aktuelle Ausgabe des deutschsprachigen Classic Rock Magazins bietet als Titelstory exklusiv einen ersten Einblick in das im Herbst erscheinende Aftershock. Redakteur Ben Foitzik traf sich dafür im Sommer mit Lemmy in einem Berliner Hotel (kurz nachdem dieser aus dem Krankenhaus entlassen wurde) und bekam von ihm u.a. die Rohversionen der neuen Motörhead Songs vorgespielt.

shot_1377791915250In einem weiteren Interview mit Phil Campbell äußert sich dieser zur Zukunft von Motörhead. So ist angedacht, die hohe Anzahl an Konzerten in den kommenden Jahren etwas zurückzuschrauben – auf diesem Wege hält er es für möglich, dass die Band noch drei bis fünf Jahre weitermachen kann. Auch Lemmy zeigt eisernen Willen und spricht davon, selbst wenn er nie wieder Konzerte spielen könnte, immer weiter Alben produzieren zu wollen. Der neue Albumtitel entstammt einer Idee von Mikkey Dee. Dieser war mit Lemmys Vorschlag, das Album After the war zu benennen nicht einverstanden und schlug alternativ den nun gewählten Namen vor.

Phil Campbell über All Star Band und Lemmys Arbeit an Aftershock

Phil Campbell twittert weiterhin fleißig über die Aktivitäten seiner All Star Band und Lemmys aktuelle Beschäftigungen. Demnach bereitet sich Phil in den letzten Tage auf seine ersten Auftritte seines neuen Projektes vor. Wie Slash gestern bereits twitterte, arbeitet Lemmy derzeit am Feinschliff des neuen Motörhead Albums Aftershock. Phil bestätigte nun, dass sich Lemmy momentan in Los Angeles befindet und möglicherweise letzte Gesangsparts einsingt.