Berlin Show abgesagt (Update)

Wie ihr sicher schon gehört habt, ist die heutige Show in Berlin wegen Krankheit Phil Campbells abgesagt worden. Ob er morgen wieder fit ist bzw. auch die Hamburg Show davon betroffen sein wird, ist noch nicht weiter bekannt. Auch ist noch nicht klar, ob das Konzert nachgeholt werden soll oder ob es komplett aus dem Tourkalender gestrichen wird.

Update: Das Konzert soll noch vor Weihnachten nachgeholt werden, die Karten behalten ihre Gültigkeit, können jedoch auch erstattet werden (Quelle: mlk.com).

Update (28.11.2015): Das Konzert wird am 11. Dezember 2015 nachgeholt, Tickets behalten ihre Gültigkeit, können jedoch auch zurückgegeben werden.

10 Gedanken zu “Berlin Show abgesagt (Update)

  1. Bin absolut deiner Meinung.
    Ich hoffe jetzt auch nicht, dass das falsch rüberkommt, bin jetzt nicht wirklich sauer wegen des ausgefallenen Konzerts, mache mir viel mehr Sorgen um Phil, Gesundeit ist nunmal durch nichts zu ersetzen.

    Aber wenn Denise das um 2 Uhr auf ihrer Page postet, muss die Entscheidung ja bereits da festgestanden haben.

  2. Danke dir, dann werde ich mich garnicht nach Hamburg begeben.
    Absage ist natürlich Schade, aber Gesundheit geht vor, was mich jedoch ärgert, ist die Informationspolitik seitens des Managements.

    • Kann ich einerseits verstehen, aber andererseits kam’s ja auch extrem kurzfristig und man hatte im Motörhead-Lager wohl die Hoffnung, dass es schneller wieder wird. Aber Du hast schon recht – blöd, wenn man’s von Dritten zuerst erfährt, gerade über Facebook hätte man auch offiziell schnell reagieren und informieren können.

      Aber schon verrückt – jeder hat mit Absagen wegen Lemmy gerechnet und jetzt ist der Campbell krank, gute Besserung.

  3. Hier auch nochmal, vielleicht hilft’s jemand weiter…

    Das Konzert in Hamburg fällt aus.

    Postet Denise Dufort / Girlschool auf ihrer Facebook-Seite. Die restlichen Termine sind noch nicht gestrichen.

  4. Wie ich schon bei Facebook geschrieben habe, ist das wichtigste natürlich erstmal Phils Gesundheit und dass es nichts Ernstes ist, Krankenhaus muss ja erstmal nichts schlimmes bedeuten, ich hab auch schonmal eine Nacht in der Notaufnahme verbracht, weil ich tierische Brustschmerzen hatte, am Ende wars ein eingeklemmter Nerv.

    Aber mich k*tzt an, dass es noch keine weiteren Informationen gibt, da sollte das Management doch aus 2013/2014 gelernt haben, ich bin zum Beispiel habe einen Bahnsparpreis mit Zugbindung und ehrlich gesagt wenig Lust, nach Hamburg zu fahren um dann zu erfahren, dass die ganze Sache abgesagt wird um Schlussendlich bis Sonntagmorgen die Zeit totzuschlagen.

    • Kann Deine Verärgerung gut nachvollziehen ; Hamburg-Ausfall wäre für mich zwar nicht das ganz grosse Drama – wohne in der Nähe von Kiel – aber mit Århus sieht das sieht das logistikmässig schon ganz anders aus ( zumal wie Du sagst das Elend mit viel zu kurzfristigen Gig-absagen leider nichts Neues ist).
      Naja, mal sehen, vielleicht haben wir ja Glück und die ganze Aufregung stellt sich als Sturm im Wasserglas heraus …..
      aber irgendwie ist das, was Motörhead betrifft, in letzter Zeit tatsächlich ganz schön viel Bad Magic, was?

      • Sehe ich genauso, bloss halt leider ist der Anteil an „Bad“ für meinen Geschmack ein wenig zu groß.

        Naja ich drücke uns und allen anderen Betroffenen die Daumen, dass wir bald Gewissheit haben.

        Mein Zug fährt morgen um 11 Uhr und ein paar Zerquetschte, sollten wir bis dahin nichts gehört haben, werd ich wohl fahren und notfalls dann eben in den sauren Apfel beissen und ein Ticket zurück lösen.

  5. Mist, verdammter! (um’s mal vorsichtig auszudrücken)
    Ich will ja nicht schon wieder schwarzmalen, aber ich seh‘ gerade meine Felle für Hamburg und Århus davonschwimmen .
    Im „No Sleep“- Forum hat gerade jemand halb im Spass kommentiert, dass es vielleicht doch wieder an Lemmy liegen könnte, und die Jungs sich darauf geeinigt haben, das jetzt aber mal jemand anderer den Sündenbock spielen müsse – hat mich dann doch amüsiert, die Vorstellung.

  6. …..hatte mich schon gewundert. In Ludwigsburg hat Phil sofort nach Konzertende die Bühne verlassen und sich nicht mehr von Publikum verabschiedet. Jetzt wissen wir warum!!

    Gute Besserung

  7. Tourveranstalter Marek Lieberberg über Facebook:

    Marek Lieberberg Konzertagentur

    Official Motörhead – Konzert in Berlin verschoben
    Nachholtermin vor Weihnachten wird in Kürze bekanntgegeben

    Die heutige (27.11.) ausverkaufte Motörhead-Show in der Berliner Max-Schmeling-Halle muss wegen Krankheit des Gitarristen Phil Campbell abgesagt werden. Phil musste überraschend in ein Krankenhaus gebracht werden und wird dort derzeit noch behandelt.
    Band und Veranstalter arbeiten bereits mit Hochdruck an einem kurzfristigen Nachholtermin noch vor Weihnachten.
    Alle Eintrittskarten behalten für den Nachholtermin ihre Gültigkeit oder werden bei den zuständigen Vorverkaufsstellen erstattet.

    Nachfolgend das offizielle Statement der Band:

    „With great regret, Motörhead have to cancel the sold out show in Berlin today, November 27th.
    Our brother, guitarist Phil Campbell suddenly required hospitalization. He will be better soon but there is no choice other than to cancel our show in Berlin.

    We all wish Phil a speedy recovery, Lemmy, Mikkey and the Motörhead family.

    Please check back, we will get you all information as soon as we have it.“

    Sobald neue Informationen vorliegen, werden wir alle Fans umgehend informieren. Wir bitten um Verständnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.