„Under cöver“ mit Bowies „Heroes“ erscheint am 1. September 2017

Es war einige Zeit lang still im Motörhead Cosmos, doch nun gibt es folgendes zu berichten: Am 1. September 2017 erscheint mit Under cöver eine Zusammenstellung von elf von Motörhead aufgenommener Cover Versionen unterschiedlicher Bands. Sind einige der aufgelisteten Stücke bereits auf regulären Longplayern vorhanden, beinhaltet die Compilation mit Stücken wie Breaking the law von Judas Priest oder Shoot ‚em down von Twisted Sister auch Songs, welche bisher nur auf externen Zusammenstellungen erhältlich waren. Als Kernstück des Albums darf jedoch das bisher unveröffentlichte „Heroes“ Cover von David Bowie gelten! Dieses war während der Aufnahmen zum letzten Motörhead Album Bad magic produziert worden und gilt als möglicherweise letzte zu veröffentlichende Aufnahme der Band. Das Album erscheint als CD- und Vinyl-Version sowie im Boxset! Das schlicht gehaltene Coverdesign könnt ihr euch auf dem Instagram Channel der Band anschauen, einen Trailer mit einigen Ausschnitten, gibt es auf YouTube! Weitere Infos gibt es auf der offiziellen Motörhead Homepage.

Folgend nun die konkrete Tracklist des Albums:

Breaking the law (2008 – Judas Priest)
God save the Queen (2000 – Sex Pistols)
„Heroes“ (2015 – David Bowie)
Starstruck (2014 – Rainbow)
Cat scratch fever (1992 – Ted Nugent)
Jumpin’ Jack flash (2001 – The Rolling Stones)
Sympathy for the devil (2015 – The Rolling Stones)
Hellraiser (1992 – Ozzy Osbourne)
Rockaway beach (2002 – The Ramones)
Shoot ‚em down (2001 – Twisted Sister)
Whiplash (2005 – Metallica)