Aarhus Konzert ebenfalls abgesagt, Göteborg fraglich

Das Konzert in Aarhus, Dänemark, welches morgen hätte stattfinden sollen, ist ebenfalls abgesagt worden, einen Nachholtermin für den Gig scheint es im Vergleich zu den ausgefallenen Shows in Hamburg und Berlin nicht zu geben. Weiterhin offen ist zudem auch, ob die Band am Dienstag in Göteborg auftreten wird, da sich Phil Campbell nach wie vor in einem Krankenhaus in Berlin befindet.

Hamburg Konzert laut Denise Dufort auch abgesagt (Update III)

Laut einem Facebook Posting der Girlschool Drummerin Denise Dufort ist auch der heutige Gig in Hamburg abgesagt. Eine offizielle Bestätigung steht jedoch noch aus.

Update: Auch Hamburg Konzerte bestätigt nun die Absage, teilt jedoch mit, dass das Konzert wie auch der Berlin Auftritt nachgeholt werden sollen. Neue Termine sollen in Kürze bekanntgegeben werden. Phil Campbell befindet sich laut der Mitteilung immer noch in hospitaler Behandlung. Von dieser Stelle noch einmal alles Gute!

Update II: hamburgkonzerte.de verkündet, dass das Konzert am 9. Dezember 2015 nachgeholt werden soll!

Update III: Inzwischen hat sich auch Mikkey Dee mit einer Videobotschaft zu Wort gemeldet (da ich gerade keinen Sound am Rechner habe, kann ich jedoch nichts dazu sagen; Menzmen hat dem Video entnommen, dass die Fortsetzung der Tour erst in Göteborg wieder aufgenommen werden könnte, was heißen würde, dass der Gig in Aarhus ebenfalls ausfallen würde – kann dies jemand bestätigen?).

Berlin Show abgesagt (Update)

Wie ihr sicher schon gehört habt, ist die heutige Show in Berlin wegen Krankheit Phil Campbells abgesagt worden. Ob er morgen wieder fit ist bzw. auch die Hamburg Show davon betroffen sein wird, ist noch nicht weiter bekannt. Auch ist noch nicht klar, ob das Konzert nachgeholt werden soll oder ob es komplett aus dem Tourkalender gestrichen wird.

Update: Das Konzert soll noch vor Weihnachten nachgeholt werden, die Karten behalten ihre Gültigkeit, können jedoch auch erstattet werden (Quelle: mlk.com).

Update (28.11.2015): Das Konzert wird am 11. Dezember 2015 nachgeholt, Tickets behalten ihre Gültigkeit, können jedoch auch zurückgegeben werden.

Neues Motörhead Album schon 2016?

Über den Facebook Account Motörheads wurde heute Abend ein kleiner Artikel des englischsprachigen Rolling Stones (Danke an Jens!) geteilt, in welchem davon die Rede ist, dass die Band bereits Anfang 2016 wieder ins Studio gehen will. Demnach wird Lemmy wie folgt zitiert: „You don’t have to wait very long for a Motörhead Album“ & „I’ll keep making records until I drop„. Generell denke ich, dass solche Artikel und angebliche Zitate mit gesunder Vorsicht betrachtet werden sollten, doch sollte die Band zumindest damit rechnen, dass den Aussagen ein gewisser Wahrheitsgehalt zugesprochen wird, wenn solch ein Artikel von offizieller Seite (bzw. dem Facebook Account) widerspruchslos veröffentlicht wird.

A nice tid-bit from Rolling Stone Magazine’s „Random Notes“#motorhead #motorheadforlife #lemmy #rollingstone

Posted by Official Motörhead on Mittwoch, 25. November 2015

München Konzerte wurden gefilmt

Wie ihr vielleicht schon einigen Kommentaren unter den Beiträgen entnehmen konntet, wurde zumindest beim zweiten Konzert in München gefilmt. An den Eingängen haben sich Infozettel befunden, welche auf die Aufnahmen hingewiesen haben. Dies deckt sich mit der Aussage Lemmys von vor einigen Wochen, dass es im Kontext der 40th Anniversary Tour irgendeine Art von Liveveröffentlichung geben soll.

Update: Auch beim ersten Konzert wurde bereits gefilmt. Der Kamerakran, der am ersten Abend von der linken Bühnenseite aus filmte, wurde beim zweiten Gig auf Lemmys Seite platziert.

Danke an alle eingegangenen Hinweise!

Erstes München Konzert / Aspekte im ZDF / Motörhead auf ELBRIOT Festival (Update)

Vor gut zwei Stunden ist der Gig in München zu Ende gegangen, in der Setlist soll es keine Veränderungen gegeben haben, eine erste Konzertkritik wurde bereits in der Münchener Abendzeitung veröffentlicht. Wir sind gespannt auf mehr!

Derweil wurde im ZDF Magazin aspekte ein Interview mit Lemmy ausgestrahlt (Moderator Tobi Schlegl ist bekennender Motörhead Fan), welches im Vorfeld des Düsseldorf Konzertes abgehalten wurde. Somit gibt es auch einige Sequenzen vom Konzert selbst zu sehen! Ihr findet das Gespräch inzwischen in der Mediathek (ab Minute 24:05) des Senders.

Zudem wurde heute bekanntgegeben, dass Motörhead zwischen dem 19. und 20. August 2016 auf dem ELBRIOT Festival in Hamburg als Headliner auftreten werden. Der Ticketvorverkauf ist bereits unter elbriot.de angelaufen!

 Update: Das vollständige aspekte Interview ist online abrufbar.

Zweites Tour Konzert von Motörhead in Saarbrücken

2015-11-18-foto02In der Saarlandhalle zu Saarbrücken fand am Abend das zweite Konzert der Tour statt. Motörhead hatten hier zuletzt 2007 während der Kiss of death Tour gespielt, damals noch im E-Werk. Dass einige Jahre seitdem vergangen sind, war Lemmy auch ein Kommentar auf der Bühne wert. Der Einlass zum Konzert, welcher recht schleppend voranging, sorgte dafür, dass viele Fans erst kurz vor Saxon in der Halle ankamen. Die Band um Biff Byford war wie gewohnt sehr gut bei Laune und auch die Setlist wurde im Vergleich zum gestrigen Konzert leicht umgestellt, einige Songs wurden dem Publikum zur Wahl gestellt. Dabei überraschte es letztlich nicht, dass Crusader, in Düsseldorf angeblich ursprünglich nicht auf der Setlist gewesen, die meiste Befürwortung erhielt.

Nach einer Umbaupause von ca. 30 Minuten, kamen Motörhead pünktlich gegen 21:20 Uhr auf die Bühne und eröffneten das Konzert mit Bomber. Das über der Bühne angebrachte Fluggestell, welches der Band teilweise die Show stahl, dürfte zum letzten Mal vor ca. 14 2015-11-18-foto05Jahren in Deutschland präsentiert worden sein (damals im Jahre 2001 auf dem Wacken Open Air – um Verbesserung ist hier gebeten!) wann es als Bühnenelement einer ganzen Tour zuletzt genutzt wurde, wird wohl noch weiter zurückliegen [Korrektur: Der Bomber war im Jahr 2002 Element der Hammered Tour, ebenfalls war er in Wacken 2011 zu sehen]. Die weitere Setlist war mit der des ersten Tour Konzertes in Düsseldorf identisch. Ob es noch Änderungen geben wird, bleibt abzuwarten, im Großen und Ganzen sollte es aber bei diesem Grundgerüst an Songs bleiben. Auch Philthy Taylor wurde heute gedacht; so wurde ihm gegen Ende des ersten Teils der Song No class gewidmet. 2015-11-18-foto09Lemmy wirkte etwas erschöpfter als in Düsseldorf, bewegte sich so gut wie gar nicht, wies soweit jedoch keine Textunsicherheiten vor, begann jedoch nach der obligatorischen Vorstellung der Band das Riff von Ace of spades zu spielen, bemerkte den Fehler und brachte mit Overkill das Konzert schließlich souverän über die Bühne. Infos und weitere Fotos zum Konzert gibt es im Tourarchiv, auch an dieser Stelle möchte ich noch einmal darauf hinweisen, dass ich mich über Einsendungen von Fotos, sonstigem Konzertmaterial, euren eigenen Reviews oder Ticketscans, sehr freue! Weiter geht’s übermorgen mit dem ersten von zwei München Konzerten!

Motörheads Auftakt der Europa Tour in Düsseldorf!

Am vergangenen Abend spielte Motörhead in Düsseldorf das erste Konzert der Europa Tour, nachdem der Gig in Paris am Wochenende abgesagt worden war.2015-11-17-foto06 Es war zu erwarten, dass sich mit einer neuen Tour und einem neuen Album im Gepäck, auch Veränderungen in der Setlist ergeben sollten. So feierte When the sky comes looking for you von Bad magic seine Live Premiere und wurde souverän und ausdrucksvoll vorgetragen. Auch machte Lemmy generell einen guten Eindruck – keine Texthänger, keine Unsicherheiten. Nach einigen Jahren Liveabstinenz fand auch der Whorehouse blues wieder in den Zugabenblock zurück; a2015-11-17-foto05ls außerordentlich ansehnlich gestaltete sich jedoch der Bomber über der Bühne, welcher beim entsprechenden Opener sowie bei Overkill zum Einsatz kam (zu bemerken ist hierbei, dass das Konzert mit dem Klang von Luftschutzsirenen und anderen Soundeffekten eröffnet wurde und die Begrüßung an das Publikum erst nach dem zweiten Song stattfand). Dass am Bomber eine Fahne mit den französischen Nationalfarben 2015-11-17-foto11befestigt wurde, kann als pietätlos oder unangebracht angesehen werden; die Botschaft, welche damit zum Ausdruck gebracht werden sollte, hat sich mir zumindest noch nicht erschlossen. Girlschool und Saxon hatten jeweils stark hitlastige Sets aufzuweisen; mit Ausnahme vierer Songs vom neuen Album, reihte sich gerade bei Saxon ein Klassiker an den nächsten. Die Setlist Motörheads, weitere Bilder und Informationen findet ihr wie gewohnt im Tourarchiv (im Verlaufe der Tour werden die Konzertseiten nach und nach mit Reviews, Gallerien, Interviews und allen weiteren Infos ergänzt. Über eure Einsendungen von Fotos, Konzerttickets u.a. freue ich mich sehr).