Motörhead UK Tour umfasst drei Konzerte

Motörhead werden bevor sie im November nach Deutschland kommen lediglich drei Konzerte in England spielen. Unter die Tour fallen die Gigs in Manchester, Birmingham und London, wo sie erstmals in der 12500 ZuschauerInnen umfassenden Wembley Arena spielen. Unterstützt wird die Band von der englischen Punk Legende The Damned sowie der deutschen Band The Boss Hoss.

Die Daten:

4.11.2014 – Manchester, Apollo
6.11.2014 – Birmingham, NIA
8.11.2014 – London, Wembley Arena

Saxon Support auf einigen Konzerten der Europa Tour (Update: Falschmeldung)

Update (16.07.2014): Die Meldung stammt aus dem vergangenen Jahr und bezieht sich nicht auf die Tour 2014! Versehentlich war in der Ankündigung auf udr-music.com wohl das Jahr 2014 anstatt 2013 angegeben worden.

Via udr-music.com wurde nun mitgeteilt, dass Saxon im Rahmen der Europa Tour zumindest auf einigen Konzerten die Bühne mit Motörhead teilen wird. Um welche Konzerte es sich dabei jedoch genau handelt, ist noch nicht bekannt. In der Mitteilung heißt es:

“British rock legends Saxon have announced 3 exclusive club shows in the UK and 3 in Europe this winter, in addition to the upcoming November/December dates with Motorhead. The tour, unofficially known as ‘Bombers and Eagles Fly Again’, will see the two iconic bands hitting the road together to perform in Europe and in six major UK music venues in November 2014″ (Quelle: udr-music.com).

Motörhead im November für vier Konzerte in Deutschland!

Heute ist die Bombe geplatzt. Motörhead kommen im November im Rahmen einer Europa Tour im Winter 2014 für vier Konzerte nach Deutschland. Gespielt werden vom 10. bis zum 16. November jeweils im Abstand von zwei Tagen vier Shows in München, Düsseldorf, Hamburg und Berlin:

10.11.2014 – München, Zenith
12.11.2014 – Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle
14.11.2014 – Hamburg, Sporthalle
16.11.2014 – Berlin, Max-Schmeling Halle

Der Vorverkauf beginnt bereits morgen, am 16. Juli 2014 um 10:00 Uhr im eventim-presale, bevor der allgemeine Kartenvorverkauf am 18. Juli startet.

Nachdem bereits Ende letzter Woche eine Show in Paris angekündigt wurde, folgte den Shows in Deutschland heute auch noch die Bekanntgabe eines Konzertes in Zwolle, Niederlande am 20. November. Weitere Daten sind noch unbekannt, auch die offizielle Homepage der Band verrät noch keine weiteren Details. Mit Spannung werden natürlich noch die Daten für England, Schottland oder Wales erwartet.

Motörhead am 18. November 2014 im Pariser Zénith? (Update: Konzertbestätigung!)

Ein Versehen oder ein weiterer Hinweis auf  eine Motörhead Europa Tour im Winter 2014? Auf dem Internetradio last.fm wurde von einem User eine Veranstaltungseite eines Motörhead Konzertes erstellt, welches demnach am 18. November 2014 im Pariser Zénith stattfinden soll. Eine offizielle Bestätigung auf der Homepage des Veranstaltungsort ist jedoch bisher nicht erfolgt – woher der User die Informationen über das Konzert also hat, ist ungewiss. Das Zénith war in den vergangen Jahren nahezu immer Veranstaltungsstätte von Motörhead Konzerten in Frankreich.

Update: Das Konzert wurde nun von hardforce.fr offiziell bestätigt, wodurch feststehen sollte, dass Motörhead im kommenden Herbst/Winter wieder durch Europa touren! Darüber hinaus wurde auch bereits das Konzertplakat veröffentlicht. Wer Motörhead supporten wird, ist noch unbekannt.

Mikkey Dee über Motörhead Europa Tour im Winter 2014

Vor dem Hyde Park Konzert am vergangenen Freitag gab Mikkey Dee dem englischen Metal Hammer ein Interview (dieses kann aufgrund von Bestimmungen der GEMA nicht in Deutschland gestreamt werden). In diesem spricht der Motörhead Schlagzeuger über den jüngst durch die Presse bekannt gewordenen Unglücksfall eines Fans, welcher sich sich aufgrund zu starken Headbangens auf einem Konzert der Band eine Hirnblutung zugezogen hat.

Auf die Frage, was als nächstes anstehe, antwortet Dee, dass es im Winter 2014 wie gewohnt eine Europa Tour geben soll, welche im Oktober oder November anfangen könnte, doch scheint es, als wären die Planungen diesbezüglich noch nicht abgeschlossen.

Auch Alan Burridge, Leiter des Motörheadbanger Fanclub, hat in seinem Internetforum erst gestern von der Möglichkeit eines 40 Anniversary Konzertes oder sogar einer Tour anlässlich des Jubiläums gesprochen, welches im nächsten Jahr anstehen wird.

Motörhead holen abgesagten With Full Force Gig nach

Mit dem Auftritt auf dem With Full Force Festival am gestrigen Abend, haben Motörhead zum ersten Mal wieder in Deutschland gespielt und die Absage des Auftritts auf der letztjährigen Ausgabe des Festivals wieder gutgemacht. Somit feierte auch Lost woman blues sein Debut. Die Setlist und einige Pressereaktionen zum Konzert gibt es im Tourarchiv.

Liveberichterstattung von British Summer / Black Sabbath Time (Update)

Motörhead haben so eben ihren Auftritt bei der British Summer Time als Support von Black Sabbath zu Ende gebracht. Eine Setlist liegt bis dato noch nicht vor, doch wird von Seiten der Veranstaltungsleitung ein blog zur Verfügung gestellt, welcher live vor Ort Bericht erstattet. Unter den bisherigen Posts sind auch einige Bilder vom Motörhead Auftritt zu finden.

Gute Nachrichten gibt es zudem von Seiten Black Sabbath’. Wurde im Vorfeld spekuliert, ob der heutige Auftritt der letzte in der Bandgeschichte sein könnte, gab Tony Iommi in einer Videobotschaft einen Hinweis auf zukünftige Konzerte der Band.

Update (05. Juli 2014): Die Setlist ist im Tourarchiv abrufbar.

Lemmy im Gespräch mit dem Rolling Stone

Die englischsprachige Onlineausgabe des Rolling Stones berichtet über ein Gespräch mit Lemmy anlässlich der Wiederaufnahme des Livebetriebs der Band. Dabei erzählt Lemmy wie gewohnt einige interessante Anekdoten und Geschichten, die ihm im Laufe seines Lebens aber auch in jüngerer Vergangenheit geschehen sind. So gibt er wieder, in der Phase seiner Regeneration häufig von Slash besucht worden zu sein, welcher ihm Beistand geleistet habe. Über den anstehenden Wacken Gig in einem Monat und den Abbruch im vergangenen Jahr sagt Lemmy: “I felt really bad about that, but there was nothing I could do,” [...] “I’m looking forward to making that right” (Quelle: rollingstone.com).